Nationalpark Partner Schleswig-Holstein logo-nationalpark-partner
Begabte Schüler lernen Meer im Multimar Das Multimar hat engagierten und motivierten Schülern viel zu bieten. (Foto: Apitz/LKN.SH)

Begabte Schüler lernen Meer im Multimar

An einem exklusiven Angebot nehmen sechs besonders motivierte Schülerinnen und Schüler aus dem Norden des Landes im Multimar Wattforum in Tönning teil. Drei von ihnen kommen aus der Tönninger Eider-Treene-Schule, die anderen aus Husum und Eckernförde.

Die Zwölf- bis 16-jährigen finden im Multimar beste Bedingungen, um sich mit den Lebensformen im Meer zu beschäftigen. Ihr Kurs ist Teil des sogenannten Enrichment-Programms des Landes, für das besonders begabte Schülerinnen und Schüler von ihren Schulen nominiert werden.

Im zweiwöchigen Rhythmus lernen die Schüler nachmittags Interessantes über den Schutz der Meere, die Gefahren, die von Müll und Plastik darin ausgehen, oder über die Biologie von Muscheln und Schnecken. Sie haben einen Wittling (er gehört zur Familie der Dorschartigen) seziert, seinen Körperbau kennengelernt - und dann an die Seewölfe und Haie im Großaquarium verfüttert. Sie überlegen, wer wen oder was im Ökosystem Nordsee frisst. An der Tafel entsteht so das Abbild eines komplexen Nahrungsnetzes. So erkennen die Kursteilnehmer, wie vielfältig die Abhängigkeiten und Beziehungen der Tiere des Wattenmeeres untereinander sind. Folke Holst aus Hemme ist zudem begeistert, „dass wir auch hinter die Kulissen schauen dürfen“.

Ausstellungsexperte Claus von Hoerschelmann begleitet die motivierten Schüler im Multimar. „Wir sind für Schülergruppen gut ausgelegt, die Schüler können im kleinen Team in Ruhe arbeiten. Und ich kann mich den jungen Talenten in der kleinen Lerngruppe intensiv zuwenden und auf spezielle Interessen einstellen“, berichtet er.

Die Ausstellung im Multimar Wattforum, dem Hauptinformationszentrum für den als Weltnaturerbe ausgezeichneten schleswig-holsteinischen Wattenmeer-Nationalpark hält viele wertvolle Informationen zur Nordsee parat. Für die Schüler bleibt noch etwas Zeit und ganz viel Themenstoff, bis sie bei einer Präsentation im Mai vorstellen, was sie über das Leben im Meer gelernt haben.

Das Enrichment-Programm des Landes will begabten und engagierten Schülerinnen und Schülern mittels außerunterrichtlicher Impulse zusätzliche Entwicklungschancen geben. Ziel ist es, Stärken zu fördern, neue Interessen zu entdecken und zu weiterem Lernen zu begeistern.