logo nationalpark partner logo-nationalpark-partner
25 Jahre Ringelganstage in der Biosphäre Halligen Ringelgänse auf Hallig Hooge (Foto: Stock LKN.SH)

25 Jahre Ringelganstage in der Biosphäre Halligen

Fast kann man die Uhr nach ihnen stellen: Jedes Frühjahr kommen bis zu 80.000 dunkelbäuchige Ringelgänse zu Besuch an die schleswig-holsteinische Wattenmeerküste, was fast einem Drittel der globalen Population dieser Art entspricht. Zu ihren Lieblingsplätzen zählen die nordfriesischen Halligen, wo sie dank des Schutzes durch den Nationalpark und das Biosphärenreservat ausreichend Ruhe und saftiges Gras finden, um sich für den Weiterflug in ihre sibirischen Brutgebiete zu stärken.

Nach zwei (Corona-)Jahren ohne Ringelganstage gibt es in diesem Jahr endlich wieder spannende Möglichkeiten, Ringelgänse und viele weitere Vogelarten aus nächster Nähe zu erleben. Die grasenden Tiere halten sich so nah an den Wegen auf, dass sie sich selbst ohne Fernglas hervorragend beobachten lassen. Seit mittlerweile 25 Jahren feiern die Bewohner:innen der Halligen und ihre Gäste alljährlich die kleine Meeresgans – ein beeindruckendes Jubiläum. Die diesjährige Veranstaltungsreihe vom 23. April bis zum 15. Mai 2022 bietet mit mehr als 80 Veranstaltungen von Sylt bis Eiderstedt vielfältige Möglichkeiten, die Ringelgänse, die Biosphäre Halligen und den Nationalpark Wattenmeer zu entdecken.

Vogelbeobachtungstouren mit dem Schiff, mit dem Fahrrad oder zu Fuß ermöglichen Einblicke ins Leben der Gänse und ihrer gefiederten Verwandten; Wattwanderungen führen ins einzigartige UNESCO-Weltnaturerbe und Vorträge geben Einblicke in die Natur und Kultur der Halligen.

Bei der Eröffnungsfeier der Ringelganstage am kommenden Wochenende nehmen die jungen Gewinner:innen des Malwettbewerbs der vergangenen beiden Jahre ihre Preise in Empfang und eine Person, die sich für die Gänse engagiert, wird mit der „Goldenen Ringelgansfeder“ geehrt. Die Eröffnung kann in diesem Jahr leider nur als geschlossene Veranstaltung stattfinden, da die Personenzahl coronabedingt begrenzt ist.

Veranstaltet werden die Ringelganstage von den Naturschutzverbänden, der Biosphäre Die Halligen und der Nationalparkverwaltung. Das komplette Programm sowie viele Informationen zur Ringelgans sind online unter www.ringelganstage.de zu finden. Die Ringelganstage sind Teil des Nationalpark-Themenjahres 2022 „Vogelzug im Wattenmeer – Zwölf Monate gefiederte Vielfalt“.

Das Biosphärenreservat Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und Halligen ist eines von 18 Gebieten in Deutschland, die von der UNESCO als Modellregionen für eine nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet wurden. Mit der im April startenden Kampagne „Verrückt auf Morgen“ präsentieren die Schutzgebiete sich selbst und ihre gemeinsame Mission einer nachhaltigen Zukunft auf unserem Planeten, indem sie durch innovative Ideen ein ressourcenschonendes und klimafreundliches Miteinander von Mensch und Natur ermöglichen – die Ringelganstage sind hierfür ein Paradebeispiel. Bis in den Herbst hinein finden eine Online-Kampagne, Roadshows und ein Mitmachwettbewerb statt. Mehr zur der bundesweiten Initiative, die unter der Schirmherrschaft von Regisseur Detlev Buck steht, findet sich unter verrueckt-auf-morgen.de.