Nationalpark Partner Schleswig-Holstein logo-nationalpark-partner
Vogelbeobachtung in der Abendsonne Alpenstrandläuferunter bei Vogelwanderung zu beobachten (Foto: Stock LKN.SH)

Vogelbeobachtung in der Abendsonne

Bis zum Hauptspektakel des herbstlichen Vogelzugs ist es noch ein wenig hin, dennoch tummeln sich jetzt im Spätsommer viele typische Wasservögel und erste Zugvögel im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Unter dem Titel „Vögel im Takt der Gezeiten“ bietet die Nationalparkverwaltung am Freitag, den 27. August und Samstag, 28. August, jeweils um 16:30 Uhr, zwei abendliche Vogelwanderungen im nördlichen Nordfriesland an.

Der Nationalpark-Ranger und Ornithologe Martin Kühn führt kleine Gruppen von max. 15 Personen zu den Hochwasserrastplätzen und stellt die dort rastenden Vögel vor. Zu erwarten ist ein beeindruckendes Artenspektrum, wie verschiedene Strandläufer, Rotschenkel, Löffler, Trauerseeschwalbe oder Kampfläufer.

Die Tour startet in Schlüttsiel und dauert rund drei Stunden. Ein eigener PKW ist erforderlich; ebenso sollte ein eigenes Fernglas mitgebracht werden. Die Teilnahmegebühr beträgt 15,- € pro Person. Interessierte können sich per E-Mail an unter Angabe von Name, Anschrift und Telefonnummer anmelden.

Die beiden spätsommerlichen Vogelbeobachtungstouren sind ein kleiner Vorgeschmack auf den „Westküsten-Vogelkiek“, der vom 25. September bis 3. Oktober 2021 eine ganze Woche Vogelbeobachtung „satt“ bietet. Weitere Informationen und das Programm (ab Anfang September) sind unter www.westkuesten-vogelkiek.de zu finden.