Nationalpark Partner Schleswig-Holstein logo-nationalpark-partner

Anke Dethlefsen

Wattwanderung nach Nordstrandischmoor

Wattwanderung nach Nordstrandischmoor

Über eine abwechslungsreiche Wattstrecke von 3,5 km führt unsere Wattwanderung zur Hallig Nordstrandischmoor. Auf der Hallig ist ein Rundgang möglich; Sie können es sich auch in der Gaststätte gemütlich machen. 


Halligen gibt es nur im Wattenmeer
Bis zur großen Sturmflut 1362 waren weite Teile des Watts um die heutigen Halligen herum noch festes Land. Die  "Mandränke" von 1634 zerstörte die damalige Insel Alt-Nordstrand zu großen Teilen. Die heutigen Inseln Pellworm und Nordstrand und die Hamburger Hallig sowie die Hallig Nordstrandischmoor sind Reste dieser gewaltigen Sturmflutkatastrophe. Die 10 Halligen im Nationalpark Wattenmeer sind weltweit einmalig. Zwischen 20 und 60 mal im Jahr wird hier  "Landunter" gemeldet. Hohe Wasserstände durch starke Westwinde überfluten das Halligland. Nur noch die Warften (Wohnhügel) ragen dann aus dem Nordseewasser.

Ein paar Informationen zu unserer Wattwanderung:

  • Dauer insgesamt ca. 5 Stunden.
  • Kinder sollten mindestens  6 Jahre alt sein
  • Hunde an kurzer Leine sind im Nationalpark Wattenmeer willkommen
  • Sie benötigen wind- und regensichere Kleidung und
  • unbedingt eine Kopfbedeckung, Sonnencreme und etwas zu trinken  

Was zieh ich an die Füße?
Das Watt vor Lüttmoorsiel ist teils ein Schlickwatt-Gebiet. Daher kann man dort nicht in Gummistiefeln laufen. Allerdings leben dort einige Muscheln, an denen man sich verletzen könnte. Sollten Sie empfindliche Füße haben, blutverdünnende Medikamente nehmen oder Diabetiker sein, dann melden Sie sich bitte VORHER bei Ihren WattführerInnen. Beachies oder alte Socken können sinnvoll sein.

Ein Angebot unseres Partners

Anke Dethlefsen

Kontaktformular Anke Dethlefsen