Thomas Eckhardt

MSV - Meldorfer Seglerverein von 1922 e.V.

MSV - Meldorfer Seglerverein von 1922 e.V.
MSV - Meldorfer Seglerverein von 1922 e.V.
Am Yachthafen 1
25704 Meldorf
+49 4832 3591

Von der Nordsee her führt die Süderpiep an Büsum vorbei bis in den Meldorfer Hafen. Bis Büsum ist ein tideunabhängiges Anlaufen Tag und Nacht möglich, die letzten Meilen bis Meldorf sind zwar betonnt, aber nicht beleuchtet und führen selbst bei Niedrigwasser immerhin noch gut 1,0 m Wasser.

Anlegestellen und Vereinsgelände
An der Schwimmsteganlage mit Opti / Jollenschlengel können bis zu 60 Boote liegen. Die Krankaje mit eigenem 10-to Kran kann nach Absprache jederzeit genutzt werden. Das Vereinsgelände mit Aussenlager umfasst eine große Halle mit Clubheim / Duschen / WC. Ein benachbarter Segelmacher, eine kleine Werft und weitere Hallen finden sich in der Nachbarschaft.

Mitglieder und Bestand
Im Meldorfer Seglerverein sind zurzeit 200 Mitglieder und ein Bestand von etwa 40 Booten zu finden. Jugendausbildung wird mit Optimisten und Jollen gefördert. Auf dem Jollenschlengel liegen 4 OK Jollen, die sich zu einem gelegentlichen Mittwochssegeln treffen, einige Mitglieder nehmen regelmäßig an Regatten auf Nord- und Ostsee teil.

Historie
Der Meldorfer Seglerverein (MSV) ist der älteste Seglerverein der Westküste. Seit seiner Gründung im August 1922 ist der MSV ein fester Bestandteil in Dithmarschen. Bis 1978 lag unser Hafen nur 2 km vor den Toren der Stadt Meldorf, der früheren Kreisstadt Süderdithmarschens. Mit der Eindeichung des 5.000 ha großen Speicherkooges haben wir unseren heutigen Hafen bekommen.

Wir sind Nationalpark-Partner, weil …

... wir schon seit 1922 mit den Kräften der Natur leben und nicht gegen diese.

... das Wattenmeer unser Revier ist, das macht unseren Verein aus.

... unser Verein mitten im Nationalpark liegt und wir Das gerne mit Einheimischen und Gästen teilen.

Aktuelle Angebote

Adresse