Adler-Schiffe

Ausflug nach Nordstrandischmoor

Die Adler V am kleinen Anleger auf Nordstrandischmoor

Ab Hafen Strucklahnungshörn auf Nordstrand stehen Schiffsausflüge nach Nordstrandischmoor, zur Insel Pellworm und zur Hallig Gröde im Fahrplan. Nordstrandischmoor oder "Lüttmoor" ist ein Rest der Insel Strand, die in einer Sturmflut 1634 untergegangen ist.


Zuerst geht es dabei an den Seehundsbänken vorbei, wo die Tiere in freier Wildbahn zu sehen sind. Während der Fahrt durch das Weltnaturerbe Wattenmeer wird außerdem das Netz ausgeworfen und ein Seetierfang durchgeführt. Fachleute zeigen Ihnen, was da ins Netz gegangen ist und geben interessante Informationen über die Tiere im Watt.

Auf "Lüttmoor" angekommen erkunden Sie die kleine Hallig mit den vier Warften auf eigene Faust. Das ist besonders schön zur Strandfliederblüte im Juli. Das Leben auf einer Hallig ist vom Wasser geprägt, das bei Sturmflut bis an die Warftkante kommt oder sogar fast vor der Haustür steht. Dann haben die Kinder der kleinen Halligschule schulfrei.

Für das leibliche Wohl sorgt der Halligkrog: Haben Sie schon mal das Nordstrander Nationalgetränk, den "Pharisäer" probiert?

 

 

Ein Angebot unseres Partners

Die Adler IV vor dem Leuchtturm an der Hörnum-Odde